Winter Time Story

11. Dezember 2012, 18 Uhr, Villa Boveri Baden
3. Januar 2013, 19 Uhr, Villa Irniger Zürich

 

 Was wäre der Winter ohne Vielzahl an poetischen Farben. Im Wald, am Himmel. Was wäre er ohne raschelnden Schnee, vorweihnachtlicher Stimmung der Adventszeit, Kaminfeuer und Geschenke unserer Liebsten. Diese Jahreszeit inspirierte schon jeher die Komponisten zu irrsinnig schönen unvergesslichen, heiteren sowie melancholischen Melodien.

„Der Nussknacker“ ist das wohl meistgespielte Werk der Ballettliteratur und ist vor allem durch die wunderbaren Melodien von Peter Tschaikowski zu einem weltberühmten Klassiker in der Vorweihnachtszeit geworden. Die gleichnamige Suite aud dem Ballett, die Suite aus dem Broadway – Klassiker „West Side Story“ und „Konzert-Fantasie auf die Themen von Gershwin’s Porgy and Bess“ sind die Highlights des Abends.

Zwei Solistinnen von internationalem Format fächern auf, konfrontieren und amüsieren. Die reine Ohrenfreude – musikalische Mosaik aus Winterein- und Ausdrücken. Schmelz der Nachtklänge, spanische Rythmen, Abschied von Kindheit – diese Bilder werden hervorgerufen in Suiten der argentinischer, amerikanischer und russischer Komponisten des 20 Jhr.

Nachdem das renommierte Geschwister – Duo Zhunke beim „Festival Viana“ in Portugal, beim Festival „Musiksommer am Zürichsee“, in Suvretta House St. Moritz, in Wallace Collection London und Prinzregenten Theater München zu Gast waren, zeigen in dem neuen Programm „Winter Time Story“ eine wahre „Kunst der Suite“  mit einem Touch von Tango.

PROGRAMM:

Peter I. Tschaikovski (1840 – 1893)
aus der „Nussknacker – Suite“ op.71a

Leonard Bernstein (1918 – 1990)
Suite „West Side Story“

Astor Piazzolla (1921 – 1992)
Suite „Histoire du Tango“

Igor Frolov (1937 – )
Konzertfantasie über Themen aus Gershwins „Porgy and Bess“ op. 19 (1991)

Advertisements