PHILOSOPHIE

Duo Zhunke Die Gründungsidee des Duos kam den Geschwistern Elena Zhunke (Violine) und Raissa Zhunke (Klavier) nachdem sie im Mai 2007 den Duttweiler-Hug-Preis für die beste Mozart-Interpretation gewannen.

Ideenreiche, inhaltlich einer bestimmten Thematik gewidmete Programme werden aus selten gespielten Preziösen der klassischen Musik und Werken der neuzeitigen Musikliteratur für Violine und/oder Klavier, sowie auch für Besetzung mit anderen Musikinstrumenten, von Musikerinnen kunstvoll zusammengestellt.

Die beiden Künstlerinnen legen einen großen Wert auf die Pflege der kulturellen Verbindung zwischen ihrem Heimatland der Ukraine und der Schweiz. Das Konzertrepertoire des Duos reicht von Barockzeit über Klassik, Romantik, Impressionismus, Expressionismus bis in die Moderne, greift mit Tango, Ragtime, Jazz und Filmmusik weit über den klassischen Rahmen hinaus und spricht somit auch besonders das junge Publikum an.

Eine Reise in neuartige Klangwelten. Eine Begegnung von Seltenheitswert.